Voriger
Nächster

Der Gemeindekirchenrat

Aufgaben

Die Kirchengemeinde wird durch den Gemeindekirchenrat (GKR) geleitet, zu dem neben den gewählten Mitgliedern und deren Stellvertretern auch die verantwortlichen Pfarrer gehören. Der Gemeindekirchenrat ist für die äußere Ordnung der Gemeinde zuständig, so dass alle Rechts- und Organisationsfragen immer vom Gemeindekirchenrat getroffen werden müssen. Außerdem trägt der Gemeindekirchenrat die Mitverantwortung für die durch die Pfarrer erfolgende Wortverkündigung und für die Austeilung der Sakramente. Sowohl die rechtlich-organisatorische als auch die geistliche Verantwortung des GKR zeigt die Frage, die alle Mitglieder des Gemeindekirchenrats und deren Stellvertreter bei ihrem Einführungsgottesdienst beantworten müssen. Sie werden gefragt: 

„Wollt ihr Euren Auftrag als Mitglieder des Gemeindekirchenrats im Gehorsam gegen Gottes Wort gemäß den geltenden Ordnungen unserer Kirche treu und gewissenhaft ausrichten und darauf bedacht sein, dass das Evangelium von Jesus Christus durch die Kirche zum Heil der Welt in Wort und Tat bezeugt wird?“

Sie antworten: „Ja, mit Gottes Hilfe.“

Personen

Die 8 ehrenamtlichen Mitglieder des Gemeindekirchenrats von St. Martin in Heiligenstadt und ihre 2 Stellvertreter wurden im Herbst 2019 für 6 Jahre neu gewählt. Der hinter jedem Namen in Klammern genannte Begriff verweist auf einen weiteren Bereich der Gemeindearbeit, für den sich jedes Mitglied neben den monatlichen Treffen des GKR mitverantwortlich sieht. Zum Gemeindekirchenrat gehören:

  • Horst Sievers (Vorsitzender, Gustav-Adolf-Werk)
  • Hans Ulrich Fiebelkorn (1. Stellvertretender Vorsitzender, Diakonie, Lektor)
  • Dr. Renate Bülow (2. Stellv. Vorsitzende, Lektorin, Besuchsdienst)
  • Barbara Nolte (Kinder- und Jugendarbeit, Synode, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Joachim Schulze (Lektor, Friedensarbeit + Ökumene, Synode)
  • Christoph Fischer (Lektor, Kinder- und Jugendarbeit, Finanzen)
  • Rita Köhnen (Lektorin, Besuchsdienst, Ökumene)
  • Annette Sommer
  • Gerd Richter (Bauaufgaben, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Annette Goerl (Lektorin)